MarkantColor « Hartwachsöl « Loba On Top! - der Oberflächenspezialist für Parkett und Holzfußböden

MarkantColor

newMarkantColor

Produkt bestellbar unter
Tel. 07156 / 357 - 0
Natur-Hartwachsöl auf Basis natürlicher Rohstoffe
Artikelnummer: 10508

Natur-Hartwachsöl.
 

  • Filmbildend, Abriebfest
  • Gleichmäßige & füllige Oberflächenoptik
  • Wasser- und schmutzabweisend
  • Sichere und einfache Verarbeitung
  • Betont die natürliche Schönheit des Holzes


Einsatzbereich: Geeignet für Parkett-, Holzfußböden und Korkbeläge.
 

Auch als eingefärbtes Hartwachsöl erhältlich.

Zum professionellen Einfärben von Parkett und Holzfußböden. Vorzugsweise geeignet sind grobporige Laubhölzer (Eiche, Esche) Geeignet für Parkett & Holzfußböden.zum Färben von Holzböden erhältlich. Ermöglicht die optische Aufwertung des Bodens. Leicht zu verarbeiten.

Variante extramatt und halbmatt auch in 10,0/2,5/0,75 l erhältlich.

Farbtöne*:

  • Schwarz
  • Weiß
  • Grau
  • Mahagoni
  • Nussbaum
  • Räuchereiche
  • Kambala
  • Sucupira
  • Wenge
  • Eiche antik
  • Papyrus
  • Chalk
  • Oyster
  • Clay
  • Sand
  • Pearl
  • Silver

*keine Farbgewährleistung

 

 

Farbvarianten

ImpactOilColor - NussbaumImpactOilColor Antique OakImpactOilColor ChalkImpactOilColor ClayImpactOilColor GrauImpactOilColor KambalaImpactOilColor MahagoniImpactOilColor OysterImpactOilColor PapyrusImpactOilColor PearlImpactOilColor RäuchereicheImpactOilColor SandImpactOilColor SchwarzImpactOilColor SilverImpactOilColor SucupiraImpactOilColor WeißImpactOilColor Wenge
ArtikelnummerVariante Größe
10508-800145MarkantColor - Kambala0,75l
10508-800099MarkantColor - Mahagoni0,75l
10508-700133MarkantColor - Papyrus0,75l
10508-800132MarkantColor - Räuchereiche0,75l
10508-900005MarkantColor - Schwarz0,75l
10508-800149MarkantColor - Sucupira0,75l
10508-900126MarkantColor - Weiß0,75l
10508-800150MarkantColor - Wenge0,75l
10508-03MarkantColor - Musterdose ohne Härter100ml

Verarbeitungshinweise
 

  • Die Oberfläche muss fachgerecht geschliffen sein, Holzfeuchtigkeit max. 12%.
  • Der Boden muss trocken und frei von eventuellen Altbeschichtungen, Öl, Fett, Wachs, Silikon, Schleifstaub und sonstigen Verunreinigungen sein. Raumtemperatur +15°C bis +25°C, relative Luftfeuchtigkeit 40% bis 75%, Materialtemperatur +18°C bis +25°C. Arbeitsräume ausreichend belüften.
  • Material nicht auf den Boden vorlegen, LOBATOOL Versiegelungseimer verwenden.
  • Material gut aufschütteln.
  • Allgemeine und ggf. produktspezifische Arbeitsschutzbestimmungen beachten. Nähere Hinweise finden sich GISCODE bezogen in den Betriebsanweisungen, die unter www.wingis-online.de erhältlich sind.


Verdünner: Das Produkt ist verarbeitungsfertig eingestellt und darf nicht verdünnt werden! Für die Color-Variante gilt:Zum Aufhellen des Farbtones bzw. zur Reduzierung der Deckkraft mit Markant halbmatt abmischen. Max. 3 Teile transparent zu einem Teil farbig.

Auftragsgerät/Materialverbrauch
Spachtelauftrag: LOBATOOL Flächenspachtel / ca. 20 ml/m² (50m²/l)
Roll- und Streichauftrag: LOBATOOL Ölwalze Microfaser 60-80 oder LOBATOOL Ölbürste / ca. 80ml/m² (12m²/l)

Trocknungszeit: Frühestens überstreichbar nach 12 Stunden.Jedoch innerhalb von 24 Stunden. Begehbar nach 12 Stunden. Nutzbar nach 24 Stunden.Abdeckung nach 10 Tagen. Eine frühere Abdeckung ist mit LOBATOOL Cover 400 möglich, für Details siehe Technische Information zum Produkt.

 

MarkantColor

Insbesondere zur Colorierung empfehlen wir die Beachtung unserer Schleifempfehlungen „Schleifanweisung: Colorieren von Parkettböden“
 

  • MarkantColor mit einem LOBATOOL Flächenspachtel abschnittweise sorgfältig auftragen. Bei Altböden mit Fugen oder gefasten Dielen, LOBATOOL Ölwalze Microfaser 60-80 als Wischer einsetzen (nicht rollen).
  • Unmittelbar egalisieren mit einer Einscheibenmaschine und untergelegtem LOBATOOL Spezial-Pad beige.
  • Trocknung über Nacht, höchstens 24 Stunden.
  • Markant halbmatt mit der LOBATOOL Ölwalze Microfaser 60-80 dünn und gleichmäßig rollen.

Wichtige Hinweise

Bei Zwischentrocknungszeiten länger als 24 Stunden muss vor Auftragen der zweiten Schicht ein Zwischenschliff erfolgen, dies ist bei MarkantColor nicht möglich, daher müssen die maximalen Zwischentrocknungszeiten bindend eingehalten werden. Andernfalls treten Haftungsstörungen auf. Getränkte Lappen, Pads und andere Arbeitsmittel in geschlossenen Behältern aufbewahren, Öl in Verbindung mit Schleifstaub, Stofflappen u. ä. mit Wasser anfeuchten oder in einem verschließbaren Eimer aufbewahren bzw. brandsicher entsorgen - ansonsten Selbstentzündungsgefahr. Vor Einsatz der Color-Varianten empfehlen wir Probeaufträge zur Beurteilung des erzielbaren Farbtones und der optischen Gesamtwirkung. Die Farbtöne sind untereinander mischbar. Zur Aufhellung bzw. der Reduzierung des Deckvermögens kann die transparente Variante zugemischt werden. Für ein gleichmäßiges Farbbild ist eine Pigmentsättigung erforderlich, eine Verdünnung darf daher maximal mit drei Teilen farblos auf einen Teil farbig erfolgen. Wird für große Flächen mehr als ein Gebinde benötigt, ist die Gesamtmenge vor Arbeitsbeginn in einem Arbeitsgefäß zu mischen. Spachtelapplikationen sind nur bei fugendichten Holzfußböden möglich. In die Fugen eingebrachtes Öl trocknet über einen langen Zeitraum nicht vollständig. Bei gewässerten Flächen ist infolge des tiefen Eindringens der Pigmente ins Holz ein späteres zurücksetzen der Oberfläche in den Originalzustand nicht möglich.

 

Markant Transparent

Spachtel- und Rollapplikation:

  • Markant mit einem LOBATOOL Flächenspachtel abschnittweise sorgfältig auftragen.
  • Unmittelbar egalisieren mit einer Einscheibenmaschine und untergelegtem LOBATOOL Spezial-Pad beige.
  • Trocknung über Nacht, höchstens 24 Stunden.
  • Markant mit der LOBATOOL Ölwalze Microfaser 60-80 dünn und gleichmäßig rollen.


Streichapplikation

  • Markant mit der LOBATOOL Ölbürste dünn und gleichmäßig auftragen.
  • Trocknung über Nacht, höchstens 24 Stunden.
  • Bei Bedarf (ungleichmäßige Optik oder Matt-Glanzstellen) Zwischenschliff ausführen und entstauben.
  • Markant mit der LOBATOOL Ölbürste dünn und gleichmäßig auftragen.

Vorbereitung von Korkbelägen

Der Klebstoff muss vollständig abgebunden sein (Hinweise des Klebstoffherstellers beachten), die Oberfläche muss trocken und frei von Verunreinigungen und evtl. Klebstoffresten sein. Homogene Korkbeläge gegebenenfalls fein schleifen, Korkstaub sorgfältig entfernen (saugen)
 

Behandlung homogener/massiver Korkfußböden

Markant dünn auftragen (ca. 90g/m²). Trocknung über Nacht. Markant dünn auftragen (ca. 60g/m²). Die Trocknung bis zum Erreichen eines klebefreien Zustandes kann je nach den raumklimatischen Bedingungen bis zu 3 Tagen dauern.
 

Behandlung furnierter Korkfußböden

Markant dünn auftragen (ca. 100g/m²). Trocknung mindestens 48 Stunden. Wachspflege mit LOBACARE® NatureWax oder LOBACARE® ParkettWax durchführen.

 

Wichtige Hinweise

Überschüssiges Material muss beim Egalisieren vollständig abgenommen werden. Auf einzelnen Exotenhölzern sind Trocknungsverzögerungen möglich. Spachtelapplikationen sind nur bei fugendichten Holzfußböden möglich. In die Fugen eingebrachtes Öl trocknet über einen langen Zeitraum nicht vollständig.

 

Allgemeine Hinweise

Reinigung der Arbeitsgeräte: Arbeitsgeräte mit Lösemitteln, wie z. B. Pinselreiniger reinigen.

Trocknungszeit: Die angegebenen Trocknungszeiten gelten bei +20°C und 55% bis 65% relativer Luftfeuchtigkeit, sowie sorgfältiger Belüftung der Arbeitsräume, frei von Zugluft. Tiefere Temperaturen, höhere rel. Luftfeuchtigkeit, schlechte  Belüftung führen zu Trocknungsverzögerungen. Vor Erreichen der Endhärte nicht feucht reinigen und keine Teppiche auflegen. Zur Abdeckung der Oberfläche vor Erreichen der Endhärte LOBATOOL Cover 400 verwenden. Produktspezifische Angaben finden sich in den jeweiligen Technischen Informationen.

Kantenverleimung: Nicht schubfest verklebtes Parkett, Dielenböden, Holzpflaster, Hochkantlamellenparkett und Parkett auf Fußbodenheizung sowie Holzarten mit einer kurzen Feuchtewechselzeit (z. B. Buche) arbeiten stark bei Schwankungen des Raumklimas (Luftfeuchtigkeit, Temperatur). Bei der Anwendung von Ölen kann es nicht zur Bildung von Abrissfugen kommen.

Wechselwirkungen: Weichmacherhaltige Materialien wie z. B. Teppichunterlagen, Möbelfüße, Stuhlrollen, elastische Parkett- und Montageklebstoffe können zu Erweichungen und Verfärbungen führen. Ablagerungen in Fugen können  ursächlich für haptische und optische Beeinträchtigungen sein. Belastungen mit Haarfärbemitteln, Gummireifen von Autos, Krafträdern, Fahrrädern und ähnlichem können zu dauerhaften, irreversiblen Verfärbungen der Oberfläche führen.

Sicherheitshinweise: Bei der Verarbeitung und Trocknung stark lösemittelhaltiger Produkte entstehen entzündliche Lösemitteldämpfe. Daher sind Feuer, offenes Licht, Schweißen, Rauchen usw. im Gefahrenbereich verboten. Arbeits- und Lagerräume gut durchlüften. Elektrische Geräte in den Arbeits- und Nebenräumen sind rechtzeitig abzuschalten, so dass diese bei Beginn der Arbeiten erkaltet sind. Jede Funkenbildung, auch an elektrischen Anlagen, vermeiden. Materialbehälter dicht geschlossen halten. Lösemittelempfindliche Bauteile, Pflanzen oder Tiere (Aquarien) aus dem Einwirkungsbereich der Lösemitteldämpfe entfernen.

Diese Informationen und alle weiteren Hinweise und Empfehlungen, die wir zur Beratung des Verarbeiters abgeben, sind das Ergebnis bisheriger Erfahrungen und beziehen sich auf Normbedingungen. Aufgrund der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und Verarbeitungsbedingungen entbinden wir den Anwender nicht davon, Eigenversuche durchzuführen oder sich technische Beratung durch Rücksprache mit der  LOBA-Anwendungstechnik einzuholen. Empfehlungen der Belagshersteller und aktuelle Normen sind zu beachten. Unsere Haftung und Verantwortung richtet sich ausschließlich nach unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und wird weder durch diese Information, noch durch unsere Beratung erweitert. Mit Erscheinen einer neuen technischen Information verliert die alte ihre Gültigkeit.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Datenschutzerklärung OK